logo St. Florian

Unser erster Waldtag am 24. November 2020

Zum Thema: „Der Wald und seine Tiere“.

Darüber haben wir im Kindergarten schon so einiges in Bilderbüchern, Geschichten und Gesprächen erfahren. Endlich war es soweit. Wir durften unseren ersten Waldtag im Herbst erleben. Mit unserem gepackten Rucksack marschierten wir vom Grillplatz los. Unterwegs betrachteten wir die unterschiedlichen Bäume und entdeckten dabei mehrere Vogelhäuschen. Wir überlegten: „Wer könnte wohl darin wohnen?“

An unserem Waldplatz angekommen, machten wir es uns auf dem Waldsofa gemütlich und stärkten uns erst einmal mit den leckeren Sachen aus unserem Rucksack. Danach war es soweit. Jäger Martin hatte für uns einiges Überraschendes vorbereitet. Zuerst bekamen wir eine leuchtend orangefarbene Warnweste mit dem Aufdruck: „Achtung, Frischling“, die wir gleich anzogen. So sind wir jetzt für jeden gut sichtbar auf unseren Waldtagen unterwegs. Danach betrachteten und benannten wir die verschiedenen Bäume wie auch ihre Früchte. Jetzt wurde es für uns spannend. Martin hatte uns einige Tierpräparate mitgebracht, die wir bestaunen durften. Dabei waren zwei Eichhörnchen, ein Stein- und ein Baummarder, das Wiesel, der Fuchs, der Waldkauz, außerdem noch die Geweihe vom Rehbock und Wildschweinzähne. Im gemeinsamen Gespräch fragte er uns, was wir schon über die Tiere wussten und erzählte noch viel Wissenswertes zu jedem Tier. Welches Tier hält Winterschlaf oder eine Winterruhe? Wie heißt das Nest des Eichhörnchens, in das es von unten hineinklettert? Auch einen verlassenen Fuchsbau entdeckten wir. Danke Martin das war toll!

Anschließend sammelten wir lange Äste und Stöcke. Wir bauten daraus ein weiteres Tipi. Besonderen Spaß bereitete uns der Aufstieg einer Anhöhe- „Berg“. Munter ging es rauf und runter. Jetzt wurde es Zeit für den Heimweg. Klaus wartete schon mit dem Gemeindebus. Begeistert stiegen unsere müden „Kleinen“ ein und wurden in den Kindergarten gefahren. Dankeschön Klaus!

Die anderen wanderten zurück. Das war für uns ein erlebnisreicher, interessanter und sicherlich unvergesslicher Tag. Am nächsten Tag bekamen wir noch einen Waldexpertenbutton, einen Bastelbogen oder ein Malbuch mit Waldtieren.

Ausflug unserer Vorschüler

An einem Montag war es soweit unsere 5 Vorschüler 2020/21 starteten mit Gertrud zu ihrer Tour in den Kahlgrund, um sich verschiedene Bauernhoftiere anzuschauen. Durch unserer derzeitiges Projekt „Haus-,und Nutztiere“ sind wir schon kleine Tierspezialisten geworden.  Mit dem Schulbus fuhr uns Klaus  zuerst nach Krombach zu einer Kuhweide. Dort frühstückten wir in einem großen Zelt, in dem das Heu gelagert wird. Weiter ging es zu Hasen und Hühnern, die sich über das für sie bereitgestellte Futter freuten. Auf dem Weg nach Blankenbach kamen wir an einem idyllisch gelegenen Fischweiher vorbei. Hier wurden wir schon erwartet und durften die Forellen auch füttern. Auf der Pferdekoppel angekommen, freuten wir uns auf die verdiente Mittagspause.  Anschließend wurden die Pferde mit Wasser versorgt und bekamen noch ihre Streicheleinheiten. Nach kurzem Fußmarsch erreichten wir den Blankenbacher Spielplatz, auf dem wir viel Spaß hatten. Nun ging`s mit der Bembel nach Schöllkrippen zum Eis essen. Dort wartete bereits Klaus auf uns.

Mit vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen im „Gepäck“ kehrten wir etwas erschöpft in den Kindergarten zurück.

Laurin, Johanna, Emilia, Lou und Sophie

BÜCHEREIFUCHS

Auch im Kindergartenjahr 2020/21 konnten wir wieder an der Aktion „Büchereifuchs“ des Buchereiteams teilnehmen. Wir erfuhren, was eine Bücherei ist, wie man Bücher ausleiht und behandelt. Auch wurde uns immer ein spannendes Bilderbuch vorgelesen. Jeder bekam einen Büchereiausweis und einen Stoffrucksack für die ausgeliehenen Bücher.

Nach 3 Besuchen war es soweit „Jetzt waren wir Büchereifüchse“.

Zu diesem Anlass waren alle Kinder, vom Kindergarten St. Florian, mit ihren Eltern zum Ignaz Klug Haus gekommen. Gemeinsam sangen wir das Lied: „Wie gut das es die Sonne gibt.“  Danach überreichte uns Pfarrer Rettinger die Urkunden. Das Büchereiteam überraschte uns mit leckeren, selbstgebackenen Muffins und einem Getränk.  Zum Abschluss waren wir in der darauffolgenden Woche zum Bilderbuchkino „Morgen komme ich in die Schule“ eingeladen.  Das hat uns auch sehr gut gefallen.

Wir haben in der Bücherei so manches interessante Buch kennengelernt und das Büchereiteam freut sich auf unsere nächsten Besuche mit unseren Eltern.

Vielen Dank an Conny und Mechthild.

Die 5 Büchereifüchse aus dem Kindergarten St. Florian

­